Sterneck.Net



STERNECK.NET

Cybertribe-Archiv

Utopia  |  Politik  |  Íkologie  |  Gender  |  Sex  |  Cyber
Ritual  |  Drogen  |  Musik  |  Literatur  |  Vision  ||  Projekte  ||  English

Claus Sterneck
Claus-In-Island  |  Pictures+Sounds  |  Ausstellungen  |  Musik  |  Facebook  |  News  |  English

Wolfgang Sterneck
Artikel+Texte  |  Foto-Reportagen  |  Bücher  |  Workshops  |  Musik  |  Facebook  |  News  |  English

 
www.sterneck.net contact@sterneck.net


Wolfgang Sterneck

GALAXIE OHNE STERNE


US-Astronomen haben erstmals eine 'dunkle Galaxie' völlig ohne Sterne entdeckt. Die zwei Millionen Lichtjahre entfernte schwarze Wolke besteht vermutlich allein aus Wasserstoffgas und Teilchen unbekannter Natur. Sie wird von einer starken unsichtbaren Schwerkraftquelle zusammengehalten.
(ARD-Nachrichten 16.10.03)
*

Der Freitod als Rebellion gegen die Kälte des Lebens und
gleichzeitig als Eingeständnis des völligen Scheiterns die eigene Leere zu füllen.

- Galaxie ohne Sterne -

Fremd in dieser Welt. So fremd.

- Galaxie ohne Sterne -

3/4 of the world are starving, the rest are dead, overdosed on insensitivity, nail varnished to crosses...
You live out all the lies you're given. You're too scared to face yourself, living in your dreamworld is nothing but a nightmare. Nothing but a nightmare.
(Rudimentary Peni)

- Galaxie ohne Sterne -

How can there be pleasure, how can there be joy, when the whole world is burning?
(Dhammapada)

- Galaxie ohne Sterne -

Die halben Versuche zum Entleiben, die er indes fortwährend machte, waren nicht ganz Ernst. Es war weniger der Wunsch des Todes, für ihn war ja keine Ruhe und Hoffnung im Tod. Es war mehr in Augenblicken der fürchterlichsten Angst ein Versuch, sich zu sich selbst zu bringen.
(Georg Büchner / Lenz)

- Galaxie ohne Sterne -

God killing himself.
God killed himself.
If there was a god ever.

- Galaxie ohne Sterne -

Ich halte Depressionen nicht zwangsläufig für ungesund. Für mich äußert sich darin eine vollkommen realistische Wahrnehmung der Umwelt. Wahrscheinlich muss man sein Empfindungsvermögen bis zu einem gewissen Grad abstumpfen. Andernfalls ist man chronisch gesund in einer kranken Gesellschaft. Entweder man dreht durch und stirbt, oder man funktioniert und ist dabei krank. Und das ist der eigentliche Wahnsinn.
(Sarah Kane)

- Galaxie ohne Sterne -

My soul lies offered as I'm waiting.
(Sopor Aeternus)

- Galaxie ohne Sterne -

Dying - Is an art, like everything else. - I do it exceptionally well. -
I do it so it feels like hell. - I do it so it feels real. - I guess you could say I've a call.
(Sylvia Plath)

- Galaxie ohne Sterne -

Es tut mir sehr leid für die Menschen, die mich lieben, denn ich weiß, dass meine Tat ihnen schrecklich weh tun wird. Vielleicht werden sie sich nie ganz davon erholen. Ich wünschte, ich könnte etwas für sie tun, aber sie müssen nicht mein Leben leben und daher haben sie überhaupt keine Vorstellung von dem Schmerz, den ich jeden Tag verspüre.
(Andrew Kurtz )

- Galaxie ohne Sterne -

Warum hast du uns verlassen? Warum hast du uns das angetan?
Die unermessliche Trauer der Hinterbliebenen, die niemals völlig aufzulösen ist.
Ein Trauma, das selbst in die innere Leere führt.

- Galaxie ohne Sterne -

Selbst in diesen traurigen Momenten in denen ich hier schreibe, weiß ich gar nicht warum ich schreibe und weiß genau, dass ich mich nachher noch unverstandener fühle als vorher. Es ist dieser ewige Kreislauf, dieser Automatismus. Das Monotone, diese Leere, diese Gefühllosigkeit. Ich lebe damit ich lebe, ohne jeglichen Sinn. Tagtäglich das Gleiche und das bis an den Rest meines Lebens. Doch dieses Vegetieren muss ein Ende haben.
(Lonely Soul)

- Galaxie ohne Sterne -

Voller Hass auf mich selbst und meinen Körper, voller Wut auf die Menschen, die mir das angetan haben, voller Narben, die den ganzen Körper bedecken, voller Fragezeichen, die sich in meinem Kopf tummeln, voller Sehnsucht nach einem unbeschwerten Leben, voller Wünsche, dass einmal alles anders werden solle, voller Träume, in denen die Sonne scheint, und trotzdem unendliche Leere in mir, die mich zu ersticken droht.
(Malina)

- Galaxie ohne Sterne -

Der Gedanke, Staub zu sein, ist ebenso schreckhaft wie wohltuend.
(Jean Améry)

- Galaxie ohne Sterne -

People say "Life can be great". And it is. But not for me.
('Suicide Note')

- Galaxie ohne Sterne -

I'm not afraid anymore.
(Ian Curtis / Joy Division)

- Galaxie ohne Sterne -

- Galaxie ohne Sterne -


- Galaxie ohne Sterne -

*
- Wolfgang Sterneck -

-------------


- Andrew Kurtz - Schrei nach Leben
- Lonely Soul - Abschiedsbrief
*
- Suizid-, Freitod- und Selbstmord-Forum
- Schwarze Rose - Schrei nach Leben
- Todesarten - Fotoarbeiten
- Das Geschenk der Selbsttötung
- Jean Améry / Hand an sich legen
- Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention
- Informationen für Menschen,
die sich nicht nicht sicher sind, ob sie weiterleben sollen.



www.sterneck.net
- * -